Behandlung von Hämorrhoiden (goldene Adern) | Proctocare

YIT - STEIN2

Bernoláková 3,
811 07 Bratislava

+421 944 366 899

Konsultationen 24/7

Po - So: 8:30 - 19:00

Laut der Vereinbarung

Behandlung von Hämorrhoiden (goldene Adern)

Hämorrhoiden sind auch unter dem Namen „goldene Adern“ bekannt. Dies ist ein unangenehmes Gesundheitsproblem, das normalerweise aufgrund der Schwächung der Gefäßwand auftritt.

Es ist wichtig zu wissen, dass andere Krankheiten hinter den Gesundheitsproblemen des Rektums verborgen sein könnten, die nur von einem Proktologen nach einer gründlichen Untersuchung erkannt werden können.

Hämorrhoiden werden nach ihrer Lage in innere und äußere eingeteilt. Innere befinden sich im Inneren des Rektums und werden hauptsächlich durch Blutungen angezeigt. Äußere Hämorrhoiden fühlen sich normalerweise schmerzhaft an, sie neigen dazu zu platzen, zu jucken, zu brennen, zu nässen und können sich sogar entzünden.

Im Allgemeinen wird heutzutage die Hämorrhoidenerkrankung in vier Stadien unterteilt. Das erste Stadium ist gekennzeichnet durch Juckreiz, Brennen und Blutungen im Stuhl.

Im zweiten Stadium verschärft sich das Problem, wenn die einzelnen Hämorrhoidalknoten während dem Stuhlgang anschwellen und ihr Prolaps (Vorfall) auftritt. Nach dem Stuhlgang ziehen sie sich spontan wieder in den Darm zurück.

Das dritte Stadium der Hämorrhoiden ist noch komplizierter, da keine spontane Zurückziehung mehr erfolgt. Sie lassen sich aber noch mit den Fingern in den After zurückdrücken, was zu Schwellungen oder entzündlichen Komplikationen führt, die sich auch durch Schleim oder Blut auf der Unterwäsche äußern können.

Das vierte Stadium kennzeichnet sich durch eine permanente Blutung von Hämorrhoiden, die dauerhaft aus dem Analkanal austreten. Der Patient kommt in dieses Stadium, indem er die Behandlung von Hämorrhoiden in früheren Stadien vernachlässigte oder versuchte, die goldenen Adern selbst zu behandeln. In diesem Fall ist jedoch bereits eine chirurgische Behandlung notwendig, die einen Krankenhausaufenthalt erfordert. Wir versichern Ihnen jedoch, alles zu tun, um eine chirurgische Entfernung der Hämorrhoiden zu vermeiden und diesen vorzubeugen.

Hämorrhoiden sind natürlich ein sehr heikles Problem, aber Sie sollten trotzdem so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen. In unserer Klinik werden wir alles tun, damit Sie dieses Problem so schnell wie möglich und mit geringstem Unbehagen loswerden.

Hämorrhoidenbehandlung

Hämorrhoiden werden in unserer Klinik mit Gummibandligatur (Barron-Ligatur) und Radiofrequenz (Laser) behandelt. 

Für die Behandlung von Hämorrhoiden ersten bis dritten Grades wird eine Behandlung mit elastischer Ligatur empfohlen. Wir ziehen dies einer Operation vor. Es ist eine geschickte, minimal invasive Methode, die schmerzfrei ist. Die Behandlung dauert nur wenige Minuten. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung halten wir dieses Verfahren für ausgezeichnet, was sich in den hervorragenden Langzeitergebnissen und Bewertungen unserer zufriedenen Patienten widerspiegelt.

Das Prinzip der Barron-Ligatur

Eine der effektivsten Methoden zur Entfernung von Hämorrhoiden ist die Barron-Ligatur.

Die Gummibandligatur, oder Barron-Ligatur, wird mit einem speziellen Gerät, dem sogenannten Applikator zum Anbringen des Gummirings, durchgeführt. Der Gummiring unterbindet die Blutzufuhr zum Hämorrhoidalknoten, wodurch das Gewebe abstirbt und abfällt. Nachdem das Gewebe durch den Ring abgefallen ist, bildet sich eine kleine Narbe.

Der Eingriff ist bei Patienten ratsam, die sich im ersten bis dritten Stadium einer Hämorrhoidenerkrankung befinden. Der Eingriff ist schmerzfrei, erfordert keine Vollnarkose und dauert nur wenige Minuten. Darüber hinaus gibt es keine Einschränkungen für den Patienten nach dem Eingriff. Das Entfernen von Hämorrhoiden war noch nie einfacher.

Neben der Behandlung von Hämorrhoiden bietet unsere proktologische Ambulanz in Bratislava auch eine breite Palette von anderen proktologischen Dienstleistungen an, wie die Behandlung von Analfissuren, die Entfernung von Analpolypen, analem Juckreiz und viele andere.

REFERENZEN

Was unsere Patienten über uns sagen